Empfohlen 

Italienaustausch Bergamo

Die Ernst-Reuter Schule II bietet seit 2017 einen Austausch mit dem Liceo Linguistico Falcone in Bergamo in Italien an.

Die Schüler*innen sind während des Austausches in italienischen Gastfamilien in der malerischen Stadt Bergamo untergebracht, sie besuchen den Unterricht ihrer Austauschpartner und lernen bei zahlreichen Ausflügen z.B. nach Verona, an den Gardasee und nach Mailand Norditalien kennen. Wechselnde Workshops bringen den Lernenden auch aktuelle Aspekte der italienischen Gesellschaft näher, z.B. bei einem Besuch in einem Flüchtlingswohnheim im jahre 2018 bei dem die Schüler*innen gemeinsam mit minderjährigen Migrant*innen zum Thema Flucht und Migration arbeiteten und anschließend zu Mittag aßen oder bei einem Workshop im botanischen Garten bei dem sie in einem Planspiel einiges zum Thema Biodiversität in Italien lernten.

Sie erhalten während des Austausches also die Möglichkeit in den Alltag einer italienischen Familie hinein zu schnuppern, ein anderes Schulsystem zu erleben und wirklich kontinuierlich in der Fremdsprache zu kommunizieren.

Wenn dann ein halbes Jahr später der Gegenbesuch aus Italien nach Frankfurt kommt, kennen sich die Schüler bereits gut und freuen sich auf ein Wiedersehen! Auch in Frankfurt erwartet die Schüler ein abwechslungsreiches Programm. Jetzt heißt es die eigene Schule und Stadt zu präsentieren und gemeinsam die Region zu erkunden. Sofern dies mit den Unterrichtsverpflichtungen kompatibel ist, nehmen unsere Schüler*innen an Ausflügen nach Mainz und Heidelberg und in verschiedene Museen sowie an gemeinsamen sportlichen Aktivitäten teil.

Wie die Schüler*innen den Austausch erleben, können Sie in folgendem Erfahrungsbericht lesen.

(Dr. Laura Peters)

Zeitraum: alle zwei Jahre in der letzten Schulwoche vor den Herbstferien

Gegenbesuch: Im Februar/März

Dauer: jeweils eine Woche

Kosten: ca. 250€, je nach Bezuschussung durch die Stadt Frankfurt wird eine Teilsumme von ca. 20-30 € erstattet

Zielgruppe: Italienischkurse der 9. Klassen und 10. Klassen

Austauschpartner: Liceo Linguistico Falcone in Bergamo, die Schüler*innen schreiben sich bereits vorher, man lebt in Gastfamilien und beherbergt den Austauschpartner für eine Woche, es besteht die Möglichkeit echte Freundschaften aufzubauen und sich im Anschluss gegenseitig zu besuchen.

Verantwortliche Lehrkräfte: Giuseppe Tartaro und Dr. Laura Peters

Unterkunft: in Gastfamilien, beim Gegenbesuch muss die Bereitschaft bestehen eine*n italienische*n Schüler*in aufzunehmen



Schüleraustausch Bergamo 2018

Im Oktober 2018 machten wir mit unseren Italienischkursen aus den Klassen 8 bis 10 einen Schüleraustausch nach Bergamo/Italien. Eine Woche erlebten wir das italienische Leben bei freundlichen Gastfamilien. In Italien besuchten wir mit unserer Austauschklasse viele spannende und interessante Städte, wie zum Beispiel Mailand, Verona und Sirmione am Gardasee. Zusätzlich lernten wir alle Facetten der schönen Stadt Bergamo und ihrer Einwohner kennen!

Das Wochenende verbrachten wir zusammen mit unseren Gastfamilien. Samstags bekamen wir einen Einblick in das Schulleben unseres Austauschpartners. Im ,,Liceo Falcone" verbrachten wir in Gruppen verschiedene Schulstunden, wie Chemie, Italienisch, Japanisch oder weitere Fremdsprachen und Fächer. Sonntags machten wir eine Art Familientag, an welchem wir individuell Zeit mit unseren Gastfamilien verbringen konnten. Einige besuchten ein Einkaufszentrum in Bergamo, andere lernten die Freunde, Familie oder Hobbies des Partners kennen. Außerdem hatten wir viel Freizeit, um unsere Woche so interessant wie möglich für jeden Schüler zu gestalten.

Insgesamt lässt sich sagen, dass der Austausch eine wunderbare Erfahrung war. Wir hatten die fantastische Möglichkeit neue Menschen kennenzulernen, zu denen einige Schüler immer noch Kontakt pflegen. Für die meisten Schüler waren die Ausflüge mit Abstand das Highlight der Sprachreise. Sprachlich gesehen hat uns die Reise dadurch, dass wir in Gastfamilien waren, sehr weitergebracht. Nach der Reise bemerkte man große Verbesserungen der Italienischkenntnisse. Wir lernten viel über das Land Italien und dessen Sitten.

(Melina und Vanessa)