Leben in der sozialen Gemeinschaft

An der Ernst-Reuter-Schule sind alle Schüler*innen willkommen. Der Vielfalt der Schulgemeinde begegnen wir mit der Vielfalt unserer schulischen Angebote. Wir gestalten unser Miteinander respektvoll auf der Grundlage von Vertrauen und Toleranz.

 

Vorbereitung auf gesellschaftliche Teilhabe

Wir unterstützen die Schüler*innen in ihrer Entwicklung zu einer selbständigen, eigenverantwortlichen Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Die Schüler*innen setzen sich mit gesellschaftlich wichtigen Fragen der Gegenwart auseinander und lernen eigene Handlungsmöglichkeiten zu erkennen. So können sie zukünftigen Problemen in einer zunehmend komplexeren und digitalisierten Gesellschaft mutig und verantwortungsbewusst gegenübertreten.

 

Leistungsförderung

Wir sehen unsere Aufgabe in der individuellen (Leistungs-) Förderung unserer Schüler*innen.Wir bereiten ein Lernumfeld, um gute Leistungen zu ermöglichen. So können die Schüler*innen an eigenen Lernprozessen kontinuierlich arbeiten und an ihren Lernerfolgen wachsen. Wir legen dabei ein besonderes Augenmerk auf die Förderung ihrer Stärken. Wir achten auf ein gutes Lernklima. Dabei sind das Einhalten der gemeinsamen Regeln und Verbindlichkeiten, sowie die Begegnung mit gegenseitigem Respekt grundlegende Bausteine.

 

Persönlichkeitsentwicklung

Wir unterstützen die Entwicklung der Persönlichkeit unserer Schüler*innen, durch eine kontinuierliche Begleitung. Dabei lernen die Schüler*innen ihre Stärken und Schwächen einzuschätzen. Wir fördern/stärken ihr Selbstbewusstsein und ihre Fähigkeit zur Selbstreflexion Unsere Zusammenarbeit mit den Eltern begleiten diesen Prozess wesentlich. Im  sozialen Engagement unserer Schüler*innen sehen wir ein entscheidendes Element ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Deshalb wird dies von uns durch ein vielfältiges Angebot in und außerhalb der Schule gefördert.

 

Zusammenarbeit

Die Mitarbeiter*innen der Ernst-Reiter-Schule ii achten auf einen konstruktiven und positiven Kommunikationsstil, um ein gutes, gemeinsames miteinander Arbeiten zu ermöglichen. Dabei lagen wir besonderen Wert auf die multiprofessionelle Zusammenarbeit. Die Mitarbeiter*innen sind ständig danach bestrebt, den Unterricht weiterzuentwickeln, um adäquat neuen Herausforderungen zu begegnen.