Ukraine: Spendenaktion für Kinder und Jugendliche

Schüler*innen der Ernst-Reuter-Schule II haben Kinder- und Jugendkleidung für flüchtenden Menschen aus der Urkraine gesammelt. Die Spenden wurden direkt an die Frankfurter Organisationen Jugendschutzbund Frankfurt, „frankfurt-hilft" und Prolisok (ukrainischer Verein in Kooperation mit der Verkehrsgesellschaft Frankfurt) weitergeleitet. 

Die Spendenaktion verlief dank der Unterstützung und Mithilfe vieler Eltern, Schüler*innen, Lehrkräften und Mitarbeiter*innen unserer Schule reibungslos und sehr erfolgreich.

Frau Markgraf, Frau Kozarzewska, Herr Burghardt und Herrn Stadelmayer haben diese Aktion organisiert. Das Sortieren der ankommenden Kleiderspenden übernahmen Schüler*innen der BO-Klasse und die Stufensprecher*innen der SV unter der Leitung von Frau Euler und der Mitarbeit von Teilhabeassisten*innen. Das Beladen des Lieferfahrzeugs übernahmen Schüler*innen der BO-Klasse unter Anleitung von Herrn Weidenhausen und Herrn Stadelmayer. 

Wir dürfen uns darüber freuen, einen Beitrag zur Unterstützung der flüchtenden Menschen aus der Ukraine geleistet zu haben.