Empfohlen 

Don Giovanni an der ERS II

​Seit gut zwei Jahren werden an der ERS II jeweils im zweiten Halbjahr ambitionierte Opernprojekte aufgeführt. Im Rahmen der Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation und der großzügigen Unterstützung der UBS Foundation präsentierte die ERS II bisher mit großem Erfolg Mozarts „Entführung aus dem Serail" und „Die Zauberflöte". Dieses Mal darf unsere Schule eine Interpretation von Mozarts „Don Giovanni" realisieren. Die Inszenierung, das Bühnenbild und Schauspiel werden im Zusammenspiel mit renommierten Opernsängern und einem kleinen Orchester von Schüler*innen und Lehrer*innen unserer Schule präsentiert. Eine Besonderheit der Inszenierung ist ein an antiken Vorbilder angelehnter Extra – Chor, der die Handlung durch musikalische Einwürfe aus dem Pop – Bereich reflektiert und kommentiert. Die Inszenierung wird gegenwärtige gesellschaftliche Fragestellungen wie den globalen wie sozialen Klimawandel thematisieren und damit „up to date" sein.

Mozarts Meisterwerk sollte eigentlich in einer 2 ½ stündige Aufführung am 19.5.2020 im Schultheaterstudio der ERS II um 18 Uhr dargeboten werden. Auf Grund der aktuellen Lage werden wir die Aufführung verschieben müssen und vermutlich erst 2021 präsentieren können.

Stefan Beck (überarbeitet von J.Lischka-Beermann)